MOZART: LA CLEMENZA DI TITO

 

Die Eröffnungspremiere der Salzburger Festspiele 2017 - ein voller Erfolg. Der junge griechische Dirigent Teodor Currentzis begeistert mit dem von ihm gegründeten Orchester musicAeterna.

 

 

 

 

 

 

Foto: Salzburger Festspiele / Olya Runyova

Unsere Empfehlung

 

Das Team der Clemenza-Produktion 2017: Teodor Currentzis dirigiert, Peter Sellars führt Regie bei zwei Opern, die selten szenisch zu erleben sind: Tschaikowskys "Iolanta" und Strawinskys "Perséphone".

 

 

 


Auf DVD und Blu-Ray erhältlich.

zu LA CLEMENZA DI TITO - bei uns auf CD, DVD und Blu-Ray u.A. erhältlich:

Dirigiert von René Jacobs - einem von Currentzis' musikalischen Vorbildern.

Von Nikolaus Harnoncourt, dessen Mozart-Interpretationen Maßstäbe setzten. 2CD

Marianna Crebassa, die heuer den "Sesto" singt, hier mit Arien von Mozart, Gounoud. u.A.